Dienstag, 11. November 2014

// schwarze Meer Nachbau

Das ich fotografier-verrückt bin wissen ja schon einige. Falls ich mal Fernsehen schauen, dann gucke ich meistens immer Berichte über Landschaften oder auch Geschichtsberichte an. Nun ja wie es so kam, lief im Fernsehen auf ein Bericht über die Salzküsten vom schwarzen Meer, die Filmaufnahmen haben mich so begeistert, dass ich am liebsten gleich dort hin geflogen wäre um Foto's zu machen. Geht natürlich leider nicht. Zumindest in absehbarer Zeit geht das nicht. Also was macht Frau Darja, genau wenn man solche Foto's will und nicht dort hin kommt versucht man halt die Landschaft nachzubauen. Salz hat man ja im Haushalt, Wasser auch und ein paar Steine und Äste sind schnell beim Spaziergang in die Tasche gesteckt (ist sowieso irgendwie chronisch bei mir) 

Dann Wasser und Salz in einen Topf gegeben und gekocht bis das Salz sich aufgelöst hat. Auf einem Blumenuntersetzer dann die Steine und das Salzwasser dann obendrauf. Alles zusammen schön auf den Balkon gestellt, die Sonne erledigt ja den Rest mit dem Verdunsten. 

(Ich will gar nicht wissen was der Maler der die Fensterrahmen gestrichen hat sich bei dem Anblick gedacht hat) 

Leider habe ich es nicht geschafft die Salzkruste wie gewünscht noch als Makro abzulichten damit man die Kristalle richtig sieht. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt und dann wird das schwarze Meer eben wieder kurzfristig auf den heimischen Balkon nachgebaut. 








Liebe Grüße
Armida

Kommentare:

  1. Sieht interessant aus, aber auch nach ziemlich viel Salz.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      das war gar nicht soviel Salz wie es ausschaut.
      Ich war selbst erstaunt das soviel Salzkristalle dann nach dem Verdunsten übrig waren.
      Liebe Grüße
      Armida

      Löschen
  2. Spannende Idee

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Coole Idee . Wirklich klasse . Gefällt mir richtig gut :))

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Cool - das ist ja eine klasse Idee.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Armida!
    Du bist einfach großartig!!! Du bist ein richtiger Querdenker! Du denkst einfach "out of the Box!" Das ist echt eine Gabe! Du hast dir dein eigenes Meer selbst gebaut! :-o Warum bin ich da noch nicht drauf gekommen, ich liebe doch auch so sehr das Meer und habe ständig Fernweh. Das ist einfach super und diese Salzkristalle - cool! Ganz liebe Grüße und viel Spaß an deinem eigenen Meer ohne Touristen und fremde Menschen... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michaela,

      vielen Dank das ist ja super süß von dir, stimmt ist toll wenn das Meer ohne Touristen ist :)

      Liebe Grüße
      Armida

      Löschen
  6. Du hast ja tolle Ideen - da muß man (frau) erst mal drauf kommen.... :-)
    Cool!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee allein ist schon mal super - und dazu die Foto´s! Die sehen echt toll aus, man kann sehr schön das Salz auf den Steinen erkennen.
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Idee! Und die Kristalle sehen gut aus!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.