Dienstag, 1. Juli 2014

I'm not perfect II

Ich bin auch unperfekt was meine Wohnung angeht. 

Für Blog-Bilder von der Wohnung räume ich normalerweise vorher auf. 

Die Realität ist häufig jedoch eine andere.


Ich ziehe meine Schuhe nach der Arbeit aus und lasse sie so stehen wie sie gerade hinfallen. Ich habe nicht ständig Lust gleich das Geschirr zu spülen und obwohl ich ein Schlüsselbrett habe lege ich den Schlüssel häufig einfach gerade dort ab wo ich bin. Und ich habe nicht immer Lust die Kopfkissen richtig aufzuschütteln. 

Und trotzdem fühle ich mich wohl in meiner Wohnung und ich denke das ist einfach das wichtigste. 
Das Gefühl daheim angekommen zu sein sich wohl und sicher zu fühlen. 

Liebe Grüße
Armida



Kommentare:

  1. Dass du dich wohlfühlst ist ja wohl mal das allerwichtigste :)
    Ach, das mit dem Aufräumen kennt wohl jeder. Immer dann, wenn es am schlimmsten aussieht, kommt spontan lieber Besuch, oder? Und spätestens, wenn man über die Schuhe stolpert und den Schlüssel schon wieder sucht, wird aufgeräumt ;)
    Liebe Grüße
    Jessa

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe es auch ordentlich, liebe Armida,
    aber trotzdem kommt es manchmal vor, dass ich auch mal meine Schuhe stehen lasse.
    Naja, man kann nicht perfekt sein und eine Wohnung / Haus soll zum Leben da sein. Ich fühle mich auf alle Fälle wohl, das ist doch die Hauptsache, oder? :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. recht hast... ist bei mir genauso... man will ja leben und nicht dauernd putzen oder aufräumen :S ich bin sowieso ein Chaoskind... und wenn mich etwas stört dann räum ich es weg... sonst ist Sonntag Putztag (naja, übertreiben will ich es auch nicht ;))
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  4. Genau so finde ich das auch!!! Schließlich soll man sich ja in seiner Wohnung wohl fühlen. Meine Wohnung ist kein Museum, sondern ein Zuhause! Da kommt mir irgendwie der Spruch in den Sinn: Wohnst du noch oder lebst du schon? Ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  5. wie recht du hast. Mir geht es genauso. Wer mich besuchen kommt, kommt nicht in einen hochglanz Wohnprospekt.
    zum Glück stehe ich nicht alleine da mit meiner Einstellung. Toll, daß noch andere unperfekt sind *freu*

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.