Donnerstag, 24. Juli 2014

Kalender/Notizbuch

Notizbücher kann man bekanntlich nie genug haben. Ich habe ständig eines irgendwo herumliegen um mir meine Gedanken etc. aufzuschreiben. 

Da ich nun schon einige Termine habe für nächstes Jahr die ich nicht verpassen will habe ich mir gleich noch einen Kalender für 2015 in Monatsübersicht dazu gemacht. 

Das erste und letzte Blatt habe ich laminiert, damit das Büchlein nicht so zerfleddert. 


Das Papier habe ich dann mit der Papierschneidemaschine auf A5 geschnitten, danach gelocht. 

(Vorderseite) 

Und mit einem Binderücken zusammengefasst. 

(Rückseite) 

(Kalender)

(Platz für Notizen) 


Jetzt kann ich mir schon notieren was ich nächstes Jahr so alles vor habe und sehen möchte. 
Da gibt es schon so einiges :)


Da der Kalender selbstgemacht ist und für mich darf er natürlich beim Rums mitmachen. 

Liebe Grüße
Armida

Kommentare:

  1. Geniale Idee! Wäre ja was für mich als Autorin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt ich finde Notizbücher kann man nie genug haben :)

      Löschen
  2. Tolle Idee! Und warum grau? Der Spruch ist klasse ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee!!!!
    Ganz liebe Grüße Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee!!!

    Ganz liebe Grüße
    Nadja von filigarn

    AntwortenLöschen
  5. SOOOOOO geniall!!!!!! Ich liebe ja so wie du "Papier" und du hast ein wunderschönes Büchlein fabriziert!
    Bin beeindruckt :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch geworden. Sieht nach viel Arbeit und etlichen benötigten Werkzeugen aus.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.