Mittwoch, 22. Januar 2014

nur mal eben schnell


Sätze die bei mir diesen oder ähnlichen Anfang habe wie "Ich mache nur mal eben schnell" beinhalten bei mir irgendwie immer das es gar nicht wirklich schnell geht. 

Sei es "nur mal eben schnell" ein Foto bearbeiten, garantiert hängt sich das Programm auf... "nur mal eben schnell" in den Supermarkt und die Kassen sind auf einmal obwohl dort immer leer ist voll ..."nur mal eben schnell" eine Naht nähen unter Garantie geht dann irgendwie etwas schief ..."nur mal eben schnell" ins Internet und man findet auf einmal zig Seiten auf denen man hängen bleibt "nur mal eben schnell" etwas im Internet bestellen und man muss auf einmal komplizierte Passwörter eingeben bei denen dann wenn man schon Buchstaben und Zahlenkombinationen verwendet hat auch noch Sonderzeichen und Großbuchstaben in ausreichender Menge erwünscht sind...."nur mal eben schnell" nach Feierabend etwas erledigen da man dann denkt man kann in Ruhe die Couch und ein Buch genießen und es türmen sich auf einmal ganz viele Sachen auf die ganz dringend erledigt werden müssen..."nur mal eben schnell" die Fingernägel lackieren und man langt sich prompt auf den frischlackierten Nagel und muss noch mal von vorne beginnen. 

Ich glaube ich sollte unbedingt wenn ich "nur mal eben schnell" etwas erledigt haben will dringend eine andere Formulierung verwenden. 



Kommentare:

  1. Du sprichst mir aus der Seele. An dem Spruch "In der Ruhe liegt die Kraft" ist wohl doch was dran. Auch wenn ich es absolut nicht haben kann, wenn man mich in Stresssituationen daran erinnert. :-)
    Dir einen ruhigen Abend!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.