Dienstag, 13. Januar 2015

// Gedanken in der Nacht



Kennt ihr das ? Ihr seid hundemüde (warum sagt man eigentlich hundemüde?) legt euch ins Bett und wumssss... kommt euch eine Idee oder ein Gedanke. Dann meint ihr ach, die Idee habe ich morgen auch noch. Aber bis ihr morgens aufwacht ist sie weg. Einfach so. Und bloß weil ich zu faul war aufzustehen und sie aufzuschreiben. Ich habe mir auch schon ein Notizbuch neben das Bett gelegt, aber selbst da war ich zu faul nochmal kurz aufzuschreiben was mir so im Kopf herumspukte. 

Das gemeine ist nur die Idee oder der Gedanken denken sich sobald du sie nicht aufschreibst, dann lasse ich dich mal weiterspinnen in der Nacht und man kann erst recht nicht schlafen. Weil die Idee oder der Gedanken wollen ausgebaut und ausgeschmückt werden. Und so opfere ich manchmal wirklich eine halbe Stunde oder Stunde Schlaf anstatt nur eine Minisekunde um ein paar Stichworte aufzuschreiben und dann zufrieden einzuschlafen. 

Morgens weiß man dann man hatte einen Gedanken, kommt aber partout nicht darauf was für ein Gedanke es war. 

Ich habe es schon ausprobiert an manchen Nächten, kurz ein paar Stichworte aufgeschrieben, dann war der Gedanke am nächsten Tag noch da und ich konnte zufrieden einschlafen.

Aber wie gesagt meistens bin ich zu faul aufzustehen und zu schreiben, ich hoffe die ganzen nicht notierten Gedanken fallen mir dann auch mal irgendwann wieder ein :)

Liebe Grüße
Armida

Kommentare:

  1. Ja, liebe Armida, das hoffe ich auch.. grins!! Wäre doch schade drum..!! Ich versuche vor dem Einschlafen an nichts zu denken.. und meistens gelingt es mir auch, da ich vom Tag immer total ko bin.. allerdings schlafe ich auch immer auf dem Sofa ein, bis mein Göttergatte mich sanft rüttelt und mich fragt, ob ich mit ins Bett gehe.. Hab einen schönen Tag! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      wenn ich auf der Couch einschlafe und dann wach werde ist es bei mir gleich mit dem Schlaf vorbei, schön dass du da dann so gut weiterschlafen kannst.

      Liebe Grüße
      Armida

      Löschen
  2. Ich sollte mir auch ein Büchlein neben das Bett legen. Dann kann ich vielleicht etwas besser einschlafen. Mir geht es auch oft so, wie dir.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      vielleicht hilft es dir ja auch.
      Liebe Grüße
      Armida

      Löschen
  3. Hallo Armida,
    oh, ja ich kenne das leider auch, obwohl mir die Gedanken am nächsten Tag dank stundenlangen rumwälzen dann doch wieder einfallen, aber es wäre tatsächlich soviel einfacher und erholsamer es einfach aufzuschreiben.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      das ist auch nicht gut wenn du die Gedanken dann tagsüber noch rumwälzen tust, rumwälzen hört sich so gar nicht toll an. Lieber kurz drüber nachdenken und dann ad akta legen :)
      Liebe Grüße
      Armida

      Löschen
  4. Hallo Armida,
    ja das kenn ich. Vielleicht schleichen sich die Gedanken in den nächsten Nächten wieder ein.
    Hundemüde sagt man, glaub ich, weil ein Hund ganz ganz viel schläft und immer schlafen kann. Seh ich an unserem *g*
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gusta,

      oh da haben es Hunde aber irgendwie gut :) ich würde auch gerne mal den ganzen Tag verschlafen aber ich glaube da hat mein Chef was dagegen :)
      Liebe Grüße
      Armida

      Löschen
  5. Das kenn ich... Da kommen die besten Gedanken und in der Früh weiß ich nur mehr die Hälfte... Aber wenn ich mal die Augen aufmach, dann kann ich gleich munter bleiben - dann wär die Nacht gelaufen :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Armida,
    das kenne ich auch. Der Tipp mit dem kleinen Block, Zettel oder gar Notizbuch wirkt wunder. Vor allen Dingen hat man dann erfahrungsgemäß den Kopf frei und kann beruhigt einschlafen :-)
    In jedem Fall wünsche ich Dir ruhige Nächte und einen entspannten Abend!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Nun bin ich bei dir gelandet.Vielen lieben dank für deinen netten Kommentar bei mir.
    Hundemüde,das kann man gut erklären wenn man meine Hunde zusammengerollt da liegen sieht :-)
    Ich kenne diese Gedanken,alles fällt mir in der Nacht ein,was könnte ich kaufen,was kochen,was neues machen und und und.Aber ich brauche es nicht aufschreiben,es ist morgens noch da.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Lustig! Ich habe beim Einschlafen auch oft die besten Ideen! Und wenn erst mal eine Idee da ist, dann mag man auch gar nicht mehr schlafen, denn man möchte den Einfall im Kopf noch perfektionieren. Das geht mir auch oft so! :-))) Das Positive bei mir ist jedoch, die Ideen sind am nächsten Morgen meist noch da, ohne dass ich mir Notizen gemacht habe. Da habe ich ja echt Glück! ;-))) Ganz, ganz liebe Grüße,... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das kenne ich nur zu gut!!
    Und genau deshalb liegt direkt neben meinem bett Stift und Papier.
    Und ich dachte ja immer ich würde mich schon recht unvernüftig-faul verhalten ;-))
    aber nein, solche Ideen schreibe ich mir direkt auf.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.