Freitag, 14. März 2014

Moonshiners


Schon seit Jahrhunderten finden in der Landwirtschaft die Mondphasen Beachtung. Je nach Mondphase soll es günstige und ungüstige Tage für eine Tätigkeit geben.

Die Wurzeln des Mondkalenders liegen im mittelalterlichen Bauernkalender wie zB. im Hundertjährigen Kalender.

Euch ist sicherlich auch schon aufgefallen wenn ihr mal die Nägel schneidet oder die Haare dass sie unterschiedlich schnell wachsen nach dem schneiden.

Viele halten den Mondkalender für großen Humbug aber warum sollte man das nicht mal testen. 


Da ich das auch mal testen will habe ich mir ein App heruntergeladen. Da es die Lightversion ist kann ich nur den aktuellen Tag sehen.

Ich werd mal versuchen mich daran zu halten und mal schauen was passiert.

Ein bißchen ungeschickt ist natürlich wenn bei Haushalt steht "lüften" und ist rot. Ich meine lüften muss man schließlich jeden Tag und wenn sich der Abwasch stapelt kann ich auch nicht gerade auf die richtige Mondkonstellation achten :)

Aber Fenster müssen ja nicht zwangsweise an dem Tag geputzt werden an dem ich es mir vornehme. Vielleicht bleiben sie ja dann wirklich länger sauber ich bin gespannt.

Was haltet ihr davon ?

Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende. 



Kommentare:

  1. Ich bin ja immer schnell zu begeistern, deshalb habe ich natürlich auch schon nach Mondphasen gegärtnert und so weiter... Mir leuchtet das Prinzip absolut ein, allerdings waren die Ergebnisse nicht so offensichtlich, dass ich es durchgehalten hätte ;-)
    Mal sehen, wie es Dir geht damit!
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefällt die Idee. Mal sehen, ob ich die App finde und ich werde dann auch versuchen mich mal dran zu halten.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Armida,
    das wäre ja ein Traum - die Fenster bleiben länger sauber, da würde ich auch gerne an ausgesuchten Tagen putzen ;-) Halte uns auf dem Laufenden, liebe Armida!
    Ich wünsche Dir ein schönes WE
    liebe Grüsse
    ANi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.