Donnerstag, 26. September 2013

Kissenhüllen stempeln / Rumstag

Heute mache ich mit meinem DIY auch mal am Rumstag mit. Mehr selbstgemachtes findet ihr hier.  


Zuerst habe ich die Stempel aus Moosgummi angefertigt, dafür habe ich mir die Motive von einem normalen Blatt auf das Moosgummi übertragen. Den Karton habe ich auch ausgeschnitten und zur Verstärkung des Moosgummis darunter gemacht. 


Das ganze habe ich dann geklebt und gut durchtrocknen lassen. 


Um die Stempelfarbe auf die Stempel zu übertragen habe ich einen Haushaltsschwamm in kleine Teile geschnitten. 


Damit die Stempelfarbe nicht durchdrückt auf die andere Stoffseite habe ich Backpapier verwendet, da dies ja auch hitzebeständig ist und die Farbe durch bügeln fixiert wird. 


Und dann nichts wie los und Stempeln. 


Die schlichten grauen Kissenhüllen habe ich im übrigen im Tedox mit 2 Stück für 4,50 Euro aus Baumwolle.

Laut Herstelleranweisung habe ich dann die Farbe durch ein dünnes Tuch mit 3 Minuten bügeln fixiert, so dass die Kissenhüllen waschbar sind. 




Kommentare:

  1. Tolles Ergebnis. Weiße Stofffarbe habe ich noch nicht benutzt. Sehr schön geworden. Hat bestimmt Spaß gemacht.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Coole Idee. Gefällt mir total gut. Vor allem die weiße Stofffarbe ist toll. Sehr schön anzuschauen!
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Total schön das Ergebnis. Die Stempelmotive sind toll. Mit dem Holzdings sehen sie richtig professionell aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee, merk ich mir mal, sieht übrigens auch ganz toll aus :)
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Wow die Idee ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  6. Die Kissen sehen voll schön aus. Muss ich auch mal probieren.
    Magst du vielleicht bei meiner LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.