Freitag, 27. September 2013

Essen und Shoppen und Kirchen in Barcelona

Es gibt wirklich an jeder Ecke lauter Leckereien in Barcelona. Als Tapas-Fan natürlich ein tolle Stadt zum Schlemmen. Aber auch die Läden und Märkte in den Seitengassen der Rambla sind wunderschön dekoriert und laden zum schlemmen ein einkaufen ein. 

Der Markt Sant Josep ist wirklich toll und man findet dort alle Leckereien und obwohl Barcelona ja wirklich auf Touristen ausgelegt ist schmeckt das Essen wunderbar. 


Auf dem Markt gibt es nicht nur Stände bei denen man Lebensmittel kaufen kann, sondern auch unzählige Essenstände bei denen Meeresfrüchte und Obst direkt verzehrt werden können. (leider stand hier ausdrücklich fotografieren verboten sonst hätte ich euch auch gerne Bilder gezeigt)


Es gibt auch eine Vielzahl von leckerer Schokolade. 


Besonders gut haben mir die kleinen individuellen Läden gefallen. Geht man bei uns in eine Fußgängerzone ist das Bild von großen Ladenketten geprägt und das Stadtbild schaut doch in jeder Innenstadt so ähnlich aus. 
In Barcelona gibt es noch sehr viele kleine Läden. 



Die Caderal de Barcelona ist direkt in der Innenstadt gelegen. Der Eintritt ist frei. 
Mir persönlich hat allerdings die kleinere Esglesia Sta. Maria del Pi besser gefallen, der Eintritt war auch erschwinglich für 3 Euro. Auch diese ist direkt in der Innenstadt gelegen und super zu erreichen.

Das Kloster Pedralbes ist auf alle Fälle einen Besuch wert und mit der Metro Linie R 6 schnell zu erreichen. Eintritt ist hier 5 Euro außer man nimmt einen Audioführer dazu, dieser kostet noch einmal extra. 



Ich habe mich total in diese Stadt verliebt. 



Kommentare:

  1. Hach- und ich kann das nächste Woche live sehen ....freu.....
    Lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Wünsche Dir nächste Woche viel Spaß dort.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.