Donnerstag, 3. April 2014

Kameragurt


Mein alter Kameragurt hat auch schon bessere Zeiten gesehen und durch die ständige Nutzung war er auch schon ziemlich abgewetzt.
Also musste ein neuer her. 


Das alte abgetrennt und das Innenleben wird für den neuen verwendet. Der Stoff auf Maß zugeschnitten. Vorlage war dafür der alte Gurt. Da alles ziemlich dick war brauchte ich sogar den Fingerhut um die Nadel ohne meine Finger zu beschädigen durchzubekommen. 


Eine Nadel musste auch daran glauben und ist abgebrochen. 


Aber trotz allem hat es dann doch noch recht gut funktioniert. 


Und meine Kamera hat jetzt einen neuen stylischen Gurt. 

Mehr selbstgemachtes wie immer donnerstags bei Rums.

Liebe Grüße
Armida 

Kommentare:

  1. Sehr schick! Da hat sich die abgebrochene Nadel doch gelohnt wenn sowas tolles dabei rauskommt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :o)
    sehr stylisch und sehr schick!
    viel Freude beim Ausführen
    und liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das nenn ich einen tollen Kameragurt. Ich kann leider überhaupt nicht nähen, aber wenn da so tolle Dinge bei rauskommen, müsste ich vielleicht glatt mal einen Kurs belegen.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.