Donnerstag, 13. Februar 2014

Kugelrums

Ich liebe diese kleinen Holzkugeln und Kupfer sowieso. 


Da ich es natürlich auch mag mir abends Kerzen anzuzünden habe ich mir einen Kerzenständer aus den Holzkugeln und Kupferdraht gemacht. 


Die Holzkugeln habe ich untereinander verleimt und noch auf einen Kreis aus Kupferdraht geklebt damit das ganze mehr Stabilität bekommen. Dann habe ich aus dem Kupferdraht eine Spirale gebogen in der Größe eines Teelichtes und die Spirale dann auf die mittlere Kugel geklebt. Das ganze gut durchtrocknen lassen und fertig. 

Hier könnt ihr noch mehr selbstgemachtes finden. 



Kommentare:

  1. Liebe Armida,
    so ein schnelles und einfaches DIY - und sehr wirkungsvoll! Toll! Und zusammen mit dem Windlicht und dem süßen Reh eine super Deko!
    Liebe Grüße an Dich, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Ani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare wie ein Schneekönig also nichts wie ran an die Tasten.